Ansprechpartner

Geschäftsführung

Michael Tilandy – stellvertretender Geschäftsführer
Winfried Tilandy – Geschäftsführer

Historie

Das Unternehmen wurde im Januar 1937 von den Gebrüdern Paul und Wilhelm Hartschuh in Ulm gegründet. Sie hatten in ihrem elterlichen Wohnhaus in der Ziegelgasse auf dem Kuhberg ihre erste Werkstatt eingerichtet. Der Betrieb vergrößerte sich und in den Jahren 1948 und 1949 entstanden die Werkstatt- und das Bürogebäude in der Söflinger Straße.

 

Die Gebrüder Hartschuh  übergaben aus Altersgründen im Jahr 1968 die Geschäftsleitung an Peter Hartschuh und Eduard Tilandy. Eduard Tilandy hatte bei Hartschuh gelernt und später den Meisterbrief erworben. Peter Hartschuh und Eduard Tilandy wandelten die alte Geschäftsform OHG  1982  in eine GmbH um.

Nach dem plötzlichen und frühen Tod von Peter Hartschuh im Jahr 1985 – er wurde nur 46 Jahre alt – übernahm Eduard Tilandy die alleinige Geschäftsführung und  1987  den gesamten Betrieb.

Der Betrieb wuchs weiter, die Verhältnisse in der Söflinger Straße wurden sehr beengt. Die Suche nach einem neuen Betriebsgelände endete 1992 im Kauf der Firma Ritter in der Herrlinger Straße, am heutigen, günstig gelegenen Firmenstandort. 1993 entstand hier das Bürogebäude und  1998 folgte ein Hallenbau für den Fuhrpark – Rohrleitungen sowie für Installationsmaterialien.

Die Geschäftstätigkeit wurde ausgeweitet, im Jahr 1995 wurde der Südgas-Flaschengas-Vertrieb übernommen (Heute Tyczka Energy).

Ein weiterer Meilenstein der Firmengeschichte datiert auf das Jahr 1993: Alfred und Winfried Tilandy übernahmen von Ihrem Vater Eduard Tilandy die Geschäftsführung.

Leider verstarb Alfred Tilandy im Jahr 2008 – auch er wurde nur 46 Jahre alt –

Die Zeit bleibt nicht stehen und macht neue Entwicklungen notwendig.

Heute werden die Geschäfte von Winfried Tilandy und seinem Sohn Michael Tilandy geführt.

2017 – feiert Hartschuh 80 Jahre Betriebsjubiläum

Ja, die Zeiten haben sich geändert. Früher war die Fa. Hartschuh ein  einfacher Installationsbetrieb – zwar mit immerhin schon 20 Mitarbeitern vor dem  Umzug in die Herrlinger Straße – heute mit 55 Mitarbeitern reicht unser Portfolio von der Industrie- und Krankenhaustechnik , Gebäude- und Anlageninstallation,    Wartung und Kundendienst  bis hin zum Privatbad.

In den letzten Jahren erweiterte sich unser Tätigkeitsfeld im Bereich der erneuerbaren Energien in der Montage von Solaranlagen – Wärmepumpen – BHKWS sowie die 3D Badplanung.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Lieferung, Montage und Wartung von Flüssiggas-Versorgungsanlagen, Tank- und Flaschenanlagen sowie der Handel mit Flüssiggasflaschen und Gasgeräten für Camping und Freizeit. Hier ist die Hartschuh GmbH nach wie vor Partner von Tyczka Energy.

Hartschuh